Ein uralter Kampf …

by , on
Dez 13, 2019

Magie aus Gift und Silber

von
Lisa Rosenbecker

*** WERBUNG ***

Verlag: Drachenmond Verlag
Seitenanzahl: 430 Seiten
Preis: 5,99 € [E-Book] & 14,90 € [TB]
erschienen: April 2019
Meine Wertung: 5/5

Kurzmeinung:

Gorgonen, ein geheimnisvoller Orden, Gefühle und griechischen Mythologie sind genau meins und diese Themen sind hier klasse zu einer sehr spannenden Geschichte verwoben worden, die für mich einer der Top Titel des Jahres 2019 sind.

Darum geht’s:

Was erwartet man in einem Museum?

Statuen, Reliquien aus vergangenen Zeiten.
Normalerweise ist das so.

In diesem Fall allerdings erwartet uns eine uralte Fehde.

Ein Krieg der seit Urzeiten andauert und mittendrin eine Statue, in deren innerem eine junge Frau ihr Dasein fristet, gefangen in einer Hülle aus Stein.
Denn in genau solch einer Hülle steckt Rya, die Tagein und Tagaus die Besucher sieht, sie hört und nichts tun kann, außer ihren Gedanken nachhängen, abgeschnitten und allein gelassen.
Diese Situation schon seit Ewigkeiten dahin fristend.

Der einzige Lichtblick, der ihr sogar als Statue in Stein, den Atem verschlägt, ist Nick.
Ein junger gutaussehender Mann, der sie einfach auf den Mund küsst und das am helllichten Tag. Was das für Auswirkungen hat, merkt Rya erst später, nachdem sie aus ihrem steinernen Gefängnis befreit wird, mit eben diesem Kuss.
Aus dem Stein befreit, fängt für Rya aber erst die Aufregung an.
Denn Nick gehört zu einem Orden des Perseus, der es sich zur Aufgabe gemacht hat Statuen zu finden, die voller Leben sind und diese mit einem Kuss zu erwecken.
Das allerdings ein Krieg dahinter steckt und es die Gorgonen gibt, deren erste Medusa war und genau diese Gorgonenmagie die Versteinerung verursacht hat, macht Situation nicht einfacher.
Rya gerät mitten hinein in einen Krieg und dieser stellt ihre Welt auf den Kopf.
Dabei werden auch ihre Gefühle von Nick gehörig durcheinandergewirbelt und dies stellt sie vor eine Wahl, die alles entscheiden kann.

Der erste Blick:

Cover verliebt.
Ich bin ein Coverkäufer und ich liebe die filigrane Arbeit, die hier mit viel Liebe zum Detail umgesetzt wurde.
Marie Graßhoff hat hier für mich, eine taffe junge Frau bildgewaltig in Szene gesetzt, die kämpferisch mitten in einem Nebel zu stehen scheint, wartend auf ihr Schicksal.
Ich liebe dazu die Farbwahl des hellen und gleichzeitig der dunklen Schrift.
Wie Gut und Böse, wie hell und dunkel.

Meine Meinung

Sehr begeistert.

Ich war fasziniert von dem bildhaften Schreibstil, der mich schon gleich von der ersten Seite an empfing, wie auch die Idee zur Story, die es mir sofort angetan hatte.
Man lernt hier eine sehr sympathische Protagonistin kennen. Lernt ihre Gefühlslage, ihre Ausweglose Situation und auch ihren starken Charakter kennen.
Sie versucht das Beste daraus zu machen.
Dazu auch der kämpferische Eigensinn, der in ihr brodelt und denn sie sehr gut gebrauchen kann, wie auch ihr Gefühle die Nick in ihr weckt.

Dazu ein Krieg der die griechischen Mythologie mit einbezieht und die hier sehr gekonnt umgesetzt wurde.

Ich bin da ein absoluter Fan und die Idee hat mich fasziniert, mit Gorgonen, Perseus, Medusa, dem Orden und dem Krieg der hier tobt.
Ich bin mir sicher, wenn ich in ein Museum gehen werde, werde ich das Gefühl haben, dass da mehr sein könnte.
So bildhaft ist man sehr schnell in der Story drin.

Die Protagonisten entwickeln sich im Laufe der Story und man fiebert mit ihnen, was mir sehr gut gefällt.
Dazu das Setting, und das Kopfkino läuft von alleine.

Fazit

Für mich einer meiner absoluten Favoriten im Jahr 2019
Ein Krieg der alles verändern könnte.

Weitere Informationen:
Hier geht es zum Drachenmond Verlag
Hier komt ihr zur Webseite von Lisa Rosenbecker.

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO