Es wird magisch …

by , on
Jan 10, 2020

Divine Damnation 1: Das Vermächtnis der Magie
von
Aurelia L. Night

*** WERBUNG ***

Verlag: Impress
Seitenanzahl: 350 Seiten
Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 16 Jahren
Preis: 4,99 € [E-Book]
erschienen: Januar 2020
Meine Wertung: 5/5
ISBN: 978-3-646-30224-0

Ein verrückter Auftrag.

Denn genau der führt die junge Khojak Tivra auf eine Mission, wo sie ihr magisches Können sehr gut gebrauchen kann.
Diese Mission führt sie tief in den Dschungel von der Insel Itampira wo sie wohnt.
Ihre Kollegin Nora wird vermisst und Tivra soll herausfinden wo sie ist.
Bei ihrer Erkundung stößt Tivra nicht nur auf uralte Magie, sondern auch auf eine Göttin, die eigentlich nicht existieren dürfte und ziemlich lebendig mitten Im Dschungel im Tempel vor ihr steht und auf der Suche nach einem Pashu namens Vivrek ist.
Tivra entkommt nur knapp und entschließt sich, ihre Hilfe bei dem Problem mit der Frau anzubieten, da sich diese als Göttin der Zerstörung herausstellt.
Dabei sieht sie ihren One Night Stand wieder, der sich als Anführer der Pashu herausstellt und sie mit seiner Anziehung völlig aus dem Konzept bringt.

Tivra ist mittendrin im Chaos und muss Entscheidungen treffen die aller Leben beeinflussen werden.

Mein erster Eindruck.

Ich bin begeistert.
Ich liebe die Art von Tivra und Avan, die beiden sind einfach zu gut. Zwischen den beiden knistert es gewaltig und gleichzeitig versuchen sie einen gewissen Abstand zu wahren und dabei die Bewohner der Inseln zu retten, vor der Göttin der Zerstörung.

Für mich ein Titel der mir absout geniale Lesestunden bescherte.

Meine Meinung.

Wenn die Göttin los ist, dann geht es rund.
Vor allem, wenn es sich hier um die Göttin der Zerstörung handelt die alles platt machen möchte.
Kein angenehmer Gedanke und dass man dagegen vorgehen sollte ist ja wohl sonnenklar.

Allerdings hat diese Göttin auch noch echt gruslige Helfershelfer in Form von Baru und ich sag nur zum wegrennen gruslig diese Geschöpfe.

Ich hatte von Anfang bis Ende Kopfkino und das liebe ich beim lesen.
Der Auftakt war schon mal genial und ich bin jetzt sehr neugieirg wie es weitergeht und zum Glück muss ich ja auf die Fortsetzung nicht so lange warten.

Die Geheimnisse zwischen den Völkern gefallen mir.
Denn auch wenn man zwischen den Hauptprotagonisten eine sehr starke Anziehung spürt kann sich z.b. Tivra nicht einfach öffnen, denn sie hat ihrem Zirkel Treue geschworen und soll deshalb als Botschafterin mit besonderen Rechten mit den Pashu zusammenarbeiten dürfen. Sehr gut gelöst und spannend.
Ich stehe ja auf Magie, und knistern zwischen Proatgonisten und ein Setting, das einem Lust auf mehr macht.

Fazit

Ein Auftakt der Klasse umgesetzt wurde!

Die Reihe
– Divine Damnation 1: Vermächtnis der Magie
– Divine Damnation 2 (erscheint im März 2020)
– Divine Damnation 3 (erscheint im Mai 2020)

Mehr Infos.

Hier kommt ihr zum Verlag.
Hier kommt ihr zur Autorin.

5 von 5 Sternen

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO