Panini

Preis: 39,99€ [D, GB]
Seitenanzahl: 208
Meine Wertung: 5/5
Verlag: Panini
erschienen am: Juli 2015
ISBN:  978-3833230349

 

Kurzbeschreibung

Dieses Werk ist für mich als Harry Potter Fan ein besonderes Erlebnis, denn
hier erwartet denn Leser die altbekannten Drehorte der Harry Potter Filme und
man fühlt sich automatisch zurückversetzt als Harry ganz am Anfang oder in dem
Fall im ersten Teil noch im Ligusterweg gewohnt hat bei den Dursleys unter der
Treppe.
Einfach Klasse und auch die darauffolgenden Einsichten in die
Winkelgasse wo Hagrid ihn das erste Mal mitnahm sind für mich wie das berühmte
Gleis 9 ¾ ein Blick in die Faszinierende Magische Welt.

Meinung

Allein schon das  Cover gefällt mir sehr gut und ist mit seiner
wundervoll geschwungene Schrift und dem rot des Einbandes ein Eyecatcher, denn
darauf erkennt man auch Hogwarts mit seinen Türmen und der Magie in Form von
geschwungenen Kreisen und Sternen.

Für mich ein Fan der Bücher und der Filme einfach traumhaft umgesetzt und
ich kann immer wieder hineinsehen und von ganz allein läuft dann die
Titelmelodie von der Welt Harry Potters ab. 

Ich finde es sehr gut dargestellt wie man manche Orte erschaffen hat oder versucht
hat einen Drehort zu finden wo ganz genau denn Vorstellungen entspricht und
ich bin schon sehr gespannt den ein oder anderen Ort mal Live und in Farbe zu
sehen und freu mich schon darauf.

Aber zuerst erwartet uns in diesem Werk Alles Stück für Stück erläutert und nach der Geschichte aufgebaut.
Da wären wir zu allererst bei den Dursleys im Ligusterweg 4 und wie wir ja alle wissen wurde Harry nach der Einladung von Hagrid abgeholt um sich aufzumachen in die Winkelgasse um danach sich am Bahnhof King’s Cross einzufinden.

Danach erblicken wir das Schloss Hogwarts das nicht nur Imposant wirkt sondern eine Menge Geheimnisse sein eigen nennt. Sei es die Räumlichkeiten oder das Gelände drumherum wie der Verbotene Wald oder das berühmte Quidditch Feld.

Aber auch Hogsmeade wird erklärt, genauso wie das wichtige Zaubereiministerium und der Wohnort der Zauberer, wobei sich dieser aus verschiedenen Orten zusammensetzt. ;)
Wie z.b. einer meiner Lieblingsorte der Fuchsbau! :D

Und als besondere Überraschung erwartete mich noch eine Karte der Winkelgasse (Nordost ganz hinten im Einband) und in der Mitte des Werkes ein
Notizheft mit den Berühmten Gemälden, die ja sehr gerne manches Mal mit einem Passwort
dich erst hineinlassen wie eine gewisse Dame.

Diese schöne Ausgabe ist vom Autor Jody Revenson bei Panini Books erschienen
und für mich sehr schön umgesetzt und gelungen mit der Idee dahinter, nicht nur
alles wie im Film Stück für Stück auf die Story aufzubauen sondern auch die
Drehorte und die Künstler zu beschreiben. Denn ich finde es interessant und es
zeigt mir wo es passierte.

Denn alleine schon die Abbildung von Gringotts Zauberbank ist für mich ein
einzigartiges Tunnelsystem mit einer gewissen Raffinesse die ich mir jetzt umso
besser vorstellen kann oder die Winkelgasse selbst die mich einfach nur verträumt
an den Nimbus 2000 denken lässt oder einen Zauberstab eigens für Dich
erschaffen und wartend…
Einfach fantastisch sind diese Ideen und kommen hier nochmal
als Fan voll zur Geltung.

 

Fazit

Absolut Hammer und ich bin schwer begeistert!!!

5 von 5 Sternen

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO