Ho … Ho … Ho …

by , on
Dez 25, 2019

Der Tannenbaum des Todes
von
Markus Heitz

*** WERBUNG ***

Verlag: Knaur TB
Seitenanzahl: 272 Seiten
Preis: 13,99 € [E-Book] & 17,95 € [GB]
erschienen: Oktober 2019
Meine Wertung: 5/5
ISBN: 978-3426524343

An Weihnachten sollte man brav sein … oder eher nicht?

In dieser Adventsanthologie erwarten euch Kurzgeschichten, die fies, und witzig, aber auch gruselig sein können.
Denn Markus Heitz bietet seit mehr als zehn Jahren im Wirtshaus Zum Alten Bahnhof in Zweibrücken die Veranstaltung: Böser die Glocken an, mit Willi & Nancy Horster, dem Gastronomiepaar Zum Alten Bahnhof.

Dabei kamen tolle Kurzgeschichten zustande, die euch am Ende des Buches eine interessante und spannende Menu Vorlage bieten.

Mein erster Eindruck

Ich war begeistert, da ich schräge Ideen liebe und die hört sich klasse an.
Alleine schon das Cover hat mich neugierig gemacht und dann die Kurzbeschreibung dazu.
Alles in allem eine tolle Idee, der etwas anderen Art Weihnachten zu genießen und somit genau meins.

Meine Meinung

Ich kann diese Kurzgeschichten sehr empfehlen und da sind einige dabei, wobei ich über das Mädchen Sarah Annabella in der Kurzgeschichte “Der Nikolaus macht Wünsche wahr” echt schmunzeln musste.
Die Kleine ist erschreckend, aber auch ehrlich.
Sie denkt das sie mit ihrem Wunsch hinters Licht geführt wurde, da sie sich “Creepy-X-Mas-House-of-Horror wünscht und durch Zufall mitbekommt das ihre Eltern ihr einen Rosa Pullover gekauft haben.
Da macht sich die 10-jährige auf den Weg um den Nikolaus zu finden und ihm von der Untat ihrer Eltern zu berichten.
Das sie dabei nur Betrüger findet und die heftigst mit Tritten bestraft oder mal was anzündet sind düster und so richtig fies angehaucht.

Oder “Santas Sack”.
Der arme Vater findet mit seiner Tochter auf dem Nachhauseweg einen Sack und da steht ein Nikolaus vor der Tür der behauptet der Sack wäre ihm.
Während seine Tochter die erst sieben ist feststellt, das da Pistolen und Drogen drin sind und ein Kaffeekränzchen macht.
Also für ein paar tolle Schwarzhumorige Stunden finde ich dieses kleine Büchlein klasse.

Fazit

Tolle Weihnachtsanthologie die es in sich hat.

Mehr Infos:
Hier kommt ihr zum Verlag Droemer Knaur.
Hier kommt ihr zur Homepage von Markus Heitz.

Loading Likes...

1 Comment

  1. karin

    26. Dezember 2019 at 16:48

    Hallo liebe Susanne,

    damit triffst Du genau meinen Lesegeschmack, denn ich persönlich bin ein Fan von Kurzgeschichten, deshalb Danke für das Vorstellen.

    Schönen Feiertag noch…LG..Karin..

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO