Preis: 3,99€ [E-Book] 
 
Seitenanzahl: 250
Meine Wertung: 5/5
 
 
 
 
Verlag: Impress
Empfohlenes Alter: ab 14 Jahren
erschienen am: Oktober 2016
ISBN: 
978-3-646-60281-4

Kurzbeschreibung 

**Folge den Spuren der Schneeleoparden…**

Die 18-jährige
Emma führt ein ganz normales Kleinstadtleben. Seit ihrem Schulabschluss
spart sie auf ein Architektur-Studium und in ihrer Freizeit widmet sie
sich, inspiriert von ihren lebhaften Träumen, der Kunst. Doch mit der
Normalität ist es vorbei, als Nate in ihr Leben tritt. Schon bei ihrer
ersten Begegnung hat sie das Gefühl, dass mit dem jungen Solters-Erben
etwas nicht stimmt. Aber ihm aus dem Weg zu gehen, ist leichter gesagt
als getan. Mit seinen markanten Gesichtszügen, den vollen Lippen und dem
muskulösen Körper zieht er Emma immer wieder in seinen Bann. Als Nate
sie bittet, das Interieur seiner Villa neuzugestalten, kann sie einfach
nicht widerstehen. Aber je näher sie ihm kommt, desto bedrohlicher
werden plötzlich ihre Träume…
(Auszug v. Impress)

Cover

Das Cover ist sehr schön gestaltet mit der jungen Frau und dem
Schneeleoparden, die beide nebeneinander mitten im hellem Licht zu stehen
scheinen. Sehr schön und macht neugierig auf den Inhalt.

Schreibstil

Die Autorin Anika
Lorenz
hat einen flüssigen Schreibstil, der mich mitgenommen hat in die Welt von
Emma und der heimischen Idylle ihrer Geburtsstadt.
Denn dort liegen viel mehr
Geheimnisse als Emma bewusst ist. Sehr schön sind die Charaktere ausgearbeitet,
die die Spannung kontinuierlich aufbauen und auch sich im Laufe der Geschichte
weiter entwickeln.
Die Sichtweise ist die von Emma, was mir hier sehr gut ihre Gefühle
oder Träume vermittelt, die für sie nicht nur zum Alltag gehören sondern Fragen
aufwerfen. Ich freu mich schon auf den nächsten Band, dem ich jetzt aufgeregt
entgegen fiebere.??

Meinung

Wenn Träume Dich entführen… ?

Dann genau die hat die 18- Jährige Emma Glavin, die ihren Geburtsort zwar
liebt, aber lieber endlich ihren Traum von der Architektur leben würde in Form
eines Studiums, denn genau dazu fehlt ihr noch das nötige Geld.

Ihre Großmutter und sie wohnen beide in einem kleinen Haus mitten im Wald und
schon eine gute halbe Stunde entfernt jeglicher Zivilisation. Der einzige
Nachbar in der Nähe ist oder besser gesagt war ein gewisser Mr. Solter der aber
vor einem Jahr starb und seitdem seine Villa leer steht.
Allerdings stand, wäre treffender formuliert, den in der Kleinstadt bleibt
kein Geheimnis verborgen und es spricht sich sehr schnell herum das sein
Erbe da sein soll und in der Villa wohnt.

Auch Emma hört das Gerede und ist sich sicher, dass sie einen älteren Mann
mit Glatze vor sich sieht, jedenfalls von ihrer Vorstellung aus, wenn sie Mr.
Solters Erbe sieht. Allerdings die Wirklichkeit ist viel überraschender, was
mir ein schmunzeln entlockte, den dieser Erbe ist um die Mitte zwanzig und
sieht verboten gut aus.

Emma redet sich ein, das sie niemals Interesse an solch
einem perfekt aussehenden Mann hätte und das klappt auch ganz gut, wenn der Kerl,
der Nate Solter heißt nicht immer unvorbereitet in ihrer Nähe auftauchen würde
und sie jedes mal wenn sie ihn aus Versehen berührt, oder er sie, einen
Stromschlag bekommt.

Dazu kommen auch noch ihre besten Freunde wie Daniel, der sich ihr gegenüber
auch komisch verhält, was auch daran liegen mag, das er sein Erbe antreten muss
von seinen Eltern aus, ob er will oder nicht.
Denn Daniel wäre lieber
Drehbuchautor anstatt ein Hotel zu managen, während seine Schwester Dana bekommt
was sie will.

Eine wunderbare Geschichte über Freundschaft, Liebe und ein Geheimnis das
einen entführt. Denn die Träume sind nicht das einzige das uns hier erwartet.
Denn in den Wäldern scheint ein riesiger Bär sein Unwesen zu treiben und nicht
nur gefährlich zu sein, sondern auch noch die Touristen zu bedrohen.
Eine aufregende Jagd nach Antworten beginnt, nachdem sich Emma dazu
entschlossen hat, die Villa nicht nur als Innenarchitektin zu betreuen. Denn
mit dem Geld wäre eine Dachrenovierung ihres Hauses und ihr Studium vielleicht
gerettet.

Fazit 

Ich liebe den Auftakt der Lust auf mehr macht!!!
Wenn die Träume Dir den Weg weisen und dein Herz dich leitet…

Die Reihenfolge
– Im Herzen ein
Schneeleopard (Heart against Soul 1)
– In der Seele ein Grauwolf (Heart against Soul 2)
– In Gedanken ein Steinadler (Heart against Soul 3)

5 von 5 Sternen 

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO