Zur Verfügung gestellt von der Autorin

Preis: 3,99€ [D, E-Book]
Seitenanzahl: 401
Meine Wertung: 5/5
Verlag: Selfpublisher
erschienen am: Dezember 2015



Kurzbeschreibung

Arnika hat einen Job als Journalistin und wird
von ihrem Chef auf den Inhaber des Clubs Fiftyfive angesetzt. 
Sie soll dort als
Kellnerin arbeiten und mehr über den Besitzer Jendrael Collister erfahren.
Arnika weiß das davon ihr Job abhängt und macht
sich auf und muss feststellen das ihr der Anblick von Jendrael und die Ausstrahlung
nicht nur die Sprache verschlägt, sondern das sie sich fragt ob sie sich nicht
lieber von ihm fern halten soll, den er scheint eine magische Anziehung auf sie
auszuüben… 




Cover

Das Cover ist wie schon die Vorgänger sehr schön
gelungen und gefällt mir sehr gut.
Das Farbzusammenspiel und die Stadt spiegeln
die Geschichte sehr schön wieder und der Blick des Mannes der auf alles schaut.







Schreibstil

Die Autorin Melissa David
hat einen flüssigen Schreibstil der mich wieder
mitten n die Welt der Kruento entführt hat und mich bildhaft mitnahm. 
Die
Autorin beschreibt wunderbar die Atmosphäre die einen in den Bann zieht mit den
Charakteren wie Jendrael der trotz allem das er ein Vampir ist einfach nur zum
Träumen ist. 
Und auch die Hauptprotagonistin Arnika die nicht nur einen außergewöhnlichen
Namen hat gefällt mir sehr gut und wurde sehr gut dargestellt. 
Mit ihrer
anfänglichen Skepsis und den widerstreitenden Gefühlen  die in ihr toben
wenn es um Jendrael geht. 
Einfach Suchtfaktor!!! 
Und ich freu mich auf mehr!!!






Meinung

Wenn eine Journalistin auf ein Geheimnis trifft…




Dann sind wir bei Arnika angekommen. Die ist Journalistin
und wurde von ihrem Chef beauftragt einen brisanten Auftrag als Kellnerin im Club
Fiftyfive anzufangen. 
Denn genau dieser Club gehört Jendrael Collister um den
es nur Gerüchte gibt. Eines ist davon das er ein begehrter und erfolgreicher
Geschäftsmann ist und Junggeselle Bostons. 

Arnika hat zwar nicht viel Lust auf diesen
Auftrag, aber sie weiß dass es ihren Job kosten könnte wenn sie ihn nicht
annimmt. Also begibt sie sich auf im Club ihren Dienst anzutreten.
Was sie dabei nicht ahnt, dass sie Jendrael dabei
über den Weg läuft und das diese Begegnung sie vollständig aus dem Konzept zu
bringen scheint, den zwischen den beiden knistert die Luft.
 

Arnika kann es sich nicht erklären und ist froh
ihm aus dem Weg gehen zu können. Sie versucht deshalb mehr über die dritte
Etage herauszufinden die für sie als Angestellte gesperrt ist. 
Was sie aber
dabei merkt ist das es keinen gibt der ihr dabei hilft. Alle sind ein eingeschworenes
Team und Inka eine des Teams wird eine Gute Vertraute für Arnika.  
Ihr
vertrat Arnika auch an, das sie  noch auf der Suche nach ihre Vater ist von dem
nichts bekannt ist und er damals ihre Mutter schwängerte und sie weder Namen
noch Adresse hat. 



Was Arnika zu diesem Zeitpunkt nicht ahnt ist das
sie schon mitten drin ist unter den Kruento und sie bereits nicht nur bemerkt
wurde von Jendrael..





Für mich eine knisternde und spannende Geschichte
die mich mit ihrem roten Faden wunderbar durchs Buch geführt hat und mich nicht
nur wieder überraschte sondern auch begeisterte und ich möchte mehr.
Denn alleine schon die Charaktere so wunderbar zu
beschreiben. Sei es jetzt die Geschichte und die widerstreitenden Gefühle haben
mich in ihren Bann gezogen.





Fazit

Absolut Hammer geschrieben und für mich eine sehr
gelungene Reihe!!!

Bestehend aus
folgenden teilen, die aber alle in sic abgeschlossen sind.





– Kruento – Heimatlos 

– Kruento – Der Anführer (Band 1) 

– Kruento – Der Diplomat (Band 2) 

 

5 von 5 Sternen

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO