Last Chance

by , on
Sep 1, 2015

Impress

Preis: 3,99€ [D, E-Book]
Seitenanzahl: 478
Altersempfehlung: ab 14
Meine Wertung: 5/5
Verlag: Impress
erschienen am: August 2015
ISBN: 978-3-646-60169-5


Kurzbeschreibung

**Der Wattpad-Hit!**

Eine neue Wohnung, ein neues Leben. Als
Antonia in ihre erste eigene Bleibe zieht, scheinen ihr alle
Möglichkeiten des Lebens unendlich nah und unendlich greifbar zu sein.
Aber dann trifft sie auf ihren Balkonnachbarn Matze und nichts ist mehr,
wie es war. Matze und Antonia. Sie sind wie Licht und Dunkelheit, Zeit
und Raum, Osten und Westen. Unterschiedlicher könnten zwei Menschen gar
nicht sein und doch sind sie ohne den anderen bedeutungslos, nicht
existent. Als sich ausgerechnet die Schatten ihrer beider Vergangenheit
zwischen sie stellen, liegt es ganz allein bei ihnen, ihr Leben zu
entwirren und ihre Chance zu ergreifen. Aber nichts ist so einfach, wie
es aussieht…
(Auszug von Impress)

 

Cover

Das Cover ist mir aufgefallen mit der wunderschönen Schrift und den
Coverfarben die ineinander zu verschelzen scheinen und für mich eine Blume darstellen
die sich entfaltet und fliegt!!!

 

Schreibstil

Die Autorin Mara
Breiter
hat einen tollen flüssigen Schreibstil, mit einer sehr sympathischen Protagonistin
Antonia.
Die Geschichte hat einen tollen Hintergrund da es hier nicht nur um
Freundschaft und Liebe geht, sondern auch um unterschiedliche Charaktere die
einen Neugierig machen was alles in ihrer Vergangenheit sich zugetragen hat.

 

Meinung

Wenn Freiheit bedeutet, Dir selbst eine Chance zu geben…

Dann sind wir bei der 21 Jährigen Antonia Krüger die sich sehr darüber freut
ihren Einzug in eine Ein Zimmer Wohnung zu begehen und endlich auf eigenen
Füßen zu stehen.

Denn Antonia liebt ihre Familie die sie bei dem Umzug kräftig unterstützt
hat.

Aber ihrer Eltern und auch ihre Brüder Lucas und Henry machen sich ein klein
wenig Sorgen, da Antonia oder auch Mepsi mit ihrem Spitznamen genannt ein klein
wenig tollpatschig ist.

Ich kann nur schreiben das kenne ich irgendwoher.
;)
Und ja man kann wirklich sehr tollpatschig sein und zwar mehrmals am Tag. Woher
ich das weiß? Mir ist das selbst schon öfter passiert, aber zum Glück nicht
jeden Tag und ich kann da manches Mal nur den Kopf schütteln.

Aber Antonia ist
auch nicht nur tollpatschig sondern auch noch extrem Schüchtern Fremden
gegenüber und bekommt entweder gar keinen Ton raus oder wenn nur leise und
maximal einen Satz.

Das an sich ist nichts tragisches, aber für Antonia die
gleich auf zwei Nachbarn trifft die sie unvermittelt sprachlos machen eine kleine Katastrophe.

Der eine ist
der direkte Nachbar von nebenan und zwar Matze der mit seinem rauen Charme und
seiner Art Antonia Schmetterlinge in den Bauch zaubern lassen. Wobei man sagen
muss, das Matze ein Geheimnis in seiner Vergangenheit zu haben, in der ihn
die Liebe verletzt zu haben scheint denn genau die will er nicht an sich heran
lassen.
Allerdings hat er da nicht mit Antonia gerechnet.

Und da wäre noch der gutaussehende zweite Nachbar Devin der 1 Stockwerk über
Antonia wohnt und mit seinen zwei Augenfarben ein echter Hingucker ist.

Aber Antonia versucht sich nicht verrückt machen zu lassen, was schwer ist
wenn man entweder dem einen Begegnet oder von dem mit den intensiv grünen Augen
sogar noch im Traum verfolgt wird.

Zum Glück hat Antonia Abwechslung in der kleinen Kneipe wo sie arbeitet. Aber dann passiert ein Zwischenfall der Antonias Welt erschüttert und in dieser Zeit lernt sie auch andere Seiten vom unnahbaren Matze kennen, der nicht nur liebevoll und fürsorglich sein kann und sie mit seinem Stimmungsschwankungen in einem Gefühlswirrwarr zurücklässt.

Für mich eine Situation die man sich bildhaft sehr gut vorstellen kann, und dazu
Charaktere die Geheimnisse ihr Eigen nennen! Ich wollte bei der Geschichte wissen was sich hinter den Geheinissen
verbirgt und was Antonia so alles erleben wird.

Und außer den zwei heißen Nachbarn lernt man auch noch Antonias Clique
kennen, die einfach zu gut sind und zwar wäre da Mia Chirac ihre Freundin und
Hannes und Chris.
Hannes und Mia hatten mal was miteinander und es ging in die
Brüche. Aber Hannes der Frauencharmeur kann Mia nicht vergessen und würde sehr
gerne noch einmal einen Neuanfang wagen und Chris…
Ja Chris hat ein Faible für
schöne Frauen und Antonia hat ihm schon mehr als einmal aus der Patsche
geholfen.

 

Fazit

Absolut empfehlenswert! 

Für mich eine sehr schön beschriebene Geschichte die nicht nur Lust auf mehr macht und ich mich schon sehr auf mehr freue!!! :D

5 von 5 Sternen

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO