Preis: 9,99€ [D, Taschenbuch] & 8,99€ [E-Book]
Seitenanzahl: 321
Meine Wertung: 5/5
Verlag: cbt
erschienen am: August 2017                      
ISBN:  978-3570311486

Kurzbeschreibung

Der 15-
Jährige Knappe Joss träumt davon eines Tages ein Paladero zu sein und  mit
seinem Raptor Azof ein Reiter des Donnerreiches zu sein.
Allerdings ist
es noch lange nicht soweit und nur durch eine missliche Lage gerät er in eine
Situation die alles verändern könnte. Denn er will seinem Kumpel Edgar helfen,
da dessen Herrn leider nicht am Spießrutenlauf teilnehmen kann als Paladero, deshalb
verkleidet sich Joss als eben derjenige und geht als Paladero an den Start. Das
ausgerechnet er es ist,
 der diesen Kampf für sich entscheiden kann ist nicht nur
ein Glücksfall sondern deckt auch seine wahre Identität auf und somit beginnt
auch sein langer Weg der Ausbildung, die vor ihm liegt. 

Cover

Das Cover
zeigt für mich sehr gut zum einen Joss und seinen Raptor Azof, wie auch seine
Freunde die mitten durch gefährliches Gebiet unterwegs sind. Für mich passend
auch mit dem Schein der sich hier spiegelt und gefällt mir sehr gut, da es
Fragen aufwirft was die Freunde alles erwartet. 
Im Übrigen
erwartet den Leser im Inneren des Buches nicht nur eine absolut tolle karte die
das Reich Ai aufzeigt und wo sich was befindet, so dass man den Freunden
Problemlos folgen kann, sondern es erwarten den Leser auch noch Zeichnungen auf
manchen Seiten die mir persönlich ganz gut gefallen und Situationsbedingt
passen. ??

Schreibstil

Der
Autor Steven Lochran hat einen
flüssigen und bildhaften Schreibstil der einen mitnimmt in die Welt von Ai und
dessen Herrscher Greel. In dieser Welt sind die Paladeros sehr Hilfreich und es
ist eine Ehre zu den Reitern des Donnerreiches zu gehören. Soweit so gut dachte
ich und muss sagen, dass mich die Mischung aus Fantasy mit einer Mischung
Jurassic Park sehr gut gefällt. Denn Hier erwarten unsere Helden nicht nur
Haarsträubende gefährliche Abenteuer, sondern auch vergangene Geheimnisse die
ans Licht kommen, wie auch Mut, Freundschaft und Hilfsbereitschaft. Denn nur
gemeinsam kann man stark sein. Die Charaktere gefallen mir hier, sei es von dem
eher zurückhaltenden Edgar, bis hin zu Joss der für seine Freunde da ist und
auch den Mut hat zu helfen. Wie auch Sur Veritas, Joss Meister, die einsieht dass
sie nicht immer über alle wachen kann was vor sich geht, oder auch den anderen.

Sehr
gelungen und macht Lust gleich weiterzulesen. ?

Meinung

Wenn das
Schicksal Dich ruft…
Dann sind
wir hier bei dem 15- Jährigen Josiah Sarif kurz auch Joss genannt, der zur
Rundschild Ranch gehört und der Knappe ist von Sur Veritas, der er dient.
Die ist
gerade bei dem Spießrutenlauf der alle zwei Jahre ausgetragen wird und wo es einen
Tyrannosaurus zur Strecke zu bringen gilt. Denn nur dem Sieger winkt Ruhm, Ansehen und eine Prämie, sondern auch das Liedschwert. 
Sur Veritas ist
die Siegerin der letzten Male und auch Willens dieses Jahr den ersten Platz zu
belegen. Allerdings hat sie da nicht mit ihrem Knappen Joss gerechnet, denn der
springt für Sur Wallace Wundamore ein, um dessen Knappen und Freund Edgar einen
Gefallen zu machen, da Edgar sonst das Nachsehen hätte, wenn sein Herr keine
Sponsoren mehr hätte, was eindeutig der Fall wäre, wenn die wüssten, das er voll
wie eine Haubitze im Zelt vor sich hin schnarcht. 
Gesagt getan, obwohl Edgar
das nicht wirklich für einen guten Plan hält. Aber Joss ist schon auf dem Weg. Mit was Joss nicht gerechnet hat, ist das ausgerechnet er und sein treuer
Gefährte ein Raptor namens Azof den Tyrannosaurus zur Strecke bringen. 
Leider
ist es so, dass der Sieger nicht unerkannt verschwinden kann und so fliegt Joss
Identität auf, auch wenn der Regent ihn so, als absoluten Sieger darstellt und
Joss gefeiert wird. Nur Joss weiß, das er sich seiner Mentorin Sur Veritas und
seinem Ziehvater Lord Malkus stellen muss. 
Denn seine Ausbildung als Paladero
wo er schon immer werden wollte liegt jetzt vor ihm und mit ihm der Weg durch
das Donnerreich das ihn erwartet und das hält nicht nur mächtige Hexen bereit.
Zum Glück
ist Joss nicht allein und hat seine Freunde bei sich und gemeinsam wagen sie
denn Schritt.
Gelungener
Auftakt der mich begeistert hat und ich freu mich schon auf die Fortsetzung.
Ein Abenteuer
wo man sich die Frage stellt, was passiert wohl als nächstes in dem Verlauf der
Geschichte.

Fazit 

Absolut empfehlenswert!!! ???
Eine Reise
ins Ungewisse des Donnerreiches erwartet Dich.
Die Reihe
– PALADERO – Die Reiter des Donners (Die PALADERO-Reihe, Band 1)

5 von 5
Sternen

Loading Likes...

2 Comments

  1. Danni von booksline

    7. September 2017 at 14:53

    Ooooooooooooooooh das hört sich gut an :) Hoffe mir gefällt es auch so gut :-*

    Reply
  2. Solara

    8. September 2017 at 13:13

    Ich bin gespannt wie Du es finden wirst Danni. :-)

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO