Bastei Lübbe

Preis: 9,99€ [D, Broschiert] & 7,49€ [E-Book]
Seitenanzahl:321
Meine Wertung: 5/5
Verlag: Bastei Lübbe
erschienen am: Mai 2015
ISBN: 978-3404172184

 

Kurzbeschreibung

Hier geht es um die beiden Zwillingsschwestern Audrey und Daphne Petty
die  verschiedener nicht sein könnten.
Während Audrey versucht der gute
Zwilling zu sein und brav und strebsam, ist Daphne das genaue Gegenteil und
versucht mit ihren Reizen schon in Teenagerjahren den gemeinsamen Schwarm Cade
Arches zu betören. Allerdings nicht weil sie sich in ihn verliebt hat, sondern
weil sie weiß das Audrey etwas an Cade liegt.
Dabei ist das Thema auch nach vielen Jahren später noch nicht abgehakt und
erneut braut sich da etwas zusammen, nur dieses mal ist Reese mit von der
Partie, seines Zeichens Milliardär und Playboy, der nicht nur Cades Freund
ist sondern auch ein Auge auf Audrey geworfen hat….


Cover

Das Cover macht Lust auf mehr und ich bin begeistert von der Blume mit ihren
kräftigen Farben die das ganze dominiert, genauso wie der Titel. Denn auch
Blumen entfalten sich und so ist es auch bei Audrey.
Passt perfekt und für mich
sehr gelungen.


Schreibstil

Die Autorin Jessica
Clare
hat einen flüssigen und bildhaften Schreibstil der mich nicht nur sehr schnell
mitten ins geschehen mitgenommen hat, sondern auch noch durch die Erzählung aus
der Jugend an den Gedanken von Audrey teilhaben lässt.
Denn Audrey musste sehr
schnell lernen, das Daphne sich immer nahm was sie wollte und sie dabei immer
das Nachsehen hatte. Allerdings liebt Audrey ihre Zwillingsschwester, was hier
sehr gut aufgegriffen ist und mir gefällt auch wie die Dialoge und die
Stimmungen der einzelnen Szenen eingefangen sind.
Wobei ich zugeben muss, wenn
die Fetzen zwischen Reese und Audrey fliegen musste ich am meisten lachen und
schmunzeln…Einfach klasse die beiden.


Meinung

Wenn Liebe sich nicht planen lässt…

Audrey ist seit Kindertagen die brave und schüchterne Schwester die immer darauf
achtet brav zu sein, denn Ärger möchte sie keinen bekommen.
Aber ihre Schwester
Daphne Petty hat nur eines im Sinn.
Erstens ihre Reize auszuspielen um zu
bekommen was sie will und zweitens ihrer Schwester eins auszuwischen.
Einmal
ist Audrey der Faden gerissen und sie hat ihre Zwillingsschwester Daph ins Wasser
geschmissen, weil sie einfach den besten Freund der Mädels Cade Arches an ihrem
gemeinsamen Geburtstag geküsst hat, oder wie schreibt man am besten. Daph hat ihn
einfach überfallen. Aber anstatt das Daph versteht das Audrey der Kuss den sie
zwischen den beiden mit ansehen musste wehtat weil Audrey Cade heimlich liebt, rennt Daph los und petzt bei ihren Eltern und so verlief der Geburtstag sehr
schlecht.

Jahre später gehen die beiden ihren eigenen Weg. Audrey arbeitet als
rechte Hand für den Milliardär Logan Hawkins und ist stets darauf bedacht das
alles seinen geregelten Gang hat. Eines Tages muss sie aber um Sonderurlaub bitten
denn Daphne  ist mittlerweile gefeierte Popprinzessin und auf Drogen und
Partys unterwegs.
Sie braucht eine Therapie vertraut aber niemanden außer ihrer
Schwester. Audrey bringt Daph für eine Auszeit in die Jagdhütte die Cade
mittlerweile besitzt und Audrey freut sich riesig ihren Freund aus Kindertagen
noch einmal zu sehen.

Natürlich hofft sie nicht nur ihrer Schwester helfen zu können sondern vielleicht
Cade näher zu kommen.
Aber es kommt anders als sie denkt und in der Jagdhütte
findet sie anstatt Ruhe und Einsamkeit den Milliardär Reese Durham mit Camilla
Seelers im Whirlpool vor und zwar nackt.

Reese ist von der Situation begeistert
und muss grinsen. denn er denkt gar nicht daran die Jagdhütte wegen der Aufforderung
von Audrey zu verlassen, und Audrey hat eine geniale Idee, die mich zum Lachen
brachte.

Sie zückt ihr Hand y und filmt die beiden. Da fällt sogar Reese das
lächeln aus dem Gesicht und Camilla Sellers wie die Dame heißt tritt die
Flucht mitsamt den Kleidern von Reese im Auto an.

Das Handy wo Audrey gehörte findet sein letztes
Grab im Whirlpool und Audreys Kampf hatte in dem Fall den Sinn das Reese jetzt
noch viel Neugieriger auf die Frau ist, die mehr Leidenschaft unter ihrem
Kostüm zu verbergen versucht als ihr bewusst ist.

Dann taucht auch schon Cade auf und gemeinsam versuchen sie nicht nur Daph
zu helfen, sondern Reese versucht Audrey aus der Reserve zu locken und die
beiden Spielen ein Katz und Maus Spiel das Gefährlich enden könnte.

Denn Liebe
lässt sich nicht vernünftig oder schon gar nicht rational erklären.

Zu gut die beiden und wie die Fetzten fliegen oder die Idee mit der
Jagdhütte und der schwierigen Beziehung zur Schwester oder der Einstellung zur
Jugendliebe sind Klasse und ich persönlich konnte und wollte die Geschichte
nicht mehr aus der Hand legen.


Fazit

Sehr empfehlenswert und absolut Klasse geschrieben!!!
Bitte mehr und Jip…. ich freue mich auf die anderen Bände der Autorin!!!



5 von 5 Sternen

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO