*** Rezensionsexemplar ***
Hier kommt ihr zum Buch “Rule of Wolves: Thron aus Nacht und Silber” bei Amazon.
(Die King-of-Scars-Dilogie, Band 2)

.

Ein schwieriger Weg steht bevor …

Denn genau das ist der Weg den Nikolai gehen muss.
Als Zar ist er darauf angewiesen Verbündete zu finden um den Krieg von Ravka fern zu halten. Aber die Unruhen und die Gerüchte tragen nicht dazu bei hilfreich zu sein. Denn noch eine Gefahr lauert und überzieht das Land.
Der Kilyklava, der Pesthauch der alles verschlingt und eine Einöde tristen Graus zurücklässt, wie die Flur.
Die Flur, die besiegt zu sein schien.
Die Frage nach dem Warum taucht auf und Nikolai und Zoya müssen sich auf die Suche machen.
Nach dem Warum, dem eigenen Verlangen Antworten zu finden und der Frage, können sie das Land vereinen und vor allen Dingen retten ….

.

Kurzbeschreibung
zu
Rule of Wolves: Thron aus Nacht und Silber

Ein König, der mit seinem Dämon ringt
Eine Sturmhexe, deren schlimmster Feind zurückgekehrt ist
Eine Spionin, deren Wunsch nach Rache alles zu vernichten droht

Der schicksalhafte Kampf um den Zarenthron von Ravka steuert unaufhaltsam auf eine Entscheidung zu: Wird ein Krieg, den niemand gewinnen kann, eine ganze Welt in Asche versinken lassen?
Während der junge König Nikolai Lantsov – auch mithilfe des Monsters in seinem Inneren – alles versucht, um Ravka vor dem Schlimmsten zu bewahren, hadert Zoya Nazyalensky, die Sturmhexe, mit ihrem Schicksal: Nach allem, was sie im Krieg bereits verloren hat, verlangt nun die Pflicht von ihr, dass sie ihre Kräfte nutzt, um die Waffe zu werden, die ihr Land braucht. Koste es, was es wolle …
Zur selben Zeit riskiert die Grisha Nina Zenik als Spionin im feindlichen Fjerda mehr als nur ihr Leben: Ihr unbändiger Wunsch nach Rache könnte Ravkas Schicksal endgültig besiegeln – und Nina die Chance nehmen, ihr trauerndes Herz zu heilen …
(Auszug von Droemer Knaur)

.

Meine Meinung

WOW ….

Ich bin geflahst, begeistert und liebe die Reihe von Leigh Bardugos Grishaverse-Saga.
Alle Bände haben mich gefesselt und mitgenommen zu Altbekannten, zu Orten die ich mit ihnen besuchen durfte und Geheimnissen die mich begeistert haben und vor allem mitfiebern ließen.

Ich muss sagen die Autorin Leigh Bardugo hat ein Geschick jeden Band zu einem absoluten Lese-Highlight zu verwandeln und ich liebe es nach Ravka, oder nach Ketterdam zu kommen.

Hier war ich gespannt, nach dem Cliffhanger in Band eins, wie es mit Nikolai und Zoya und ihren Freunden weitergehen würde und bin begeistert.
Hier taucht eine Gefahr auf die alles verändern könnte und das Geheimnis um diese Gefahr ist noch größer, als man zuerst ahnt.

Da ich nicht mit einem Spoiler in dieser Rezi enden möchte deute ich nur an:
Das Vergessenes nicht immer vergessen ist und Totgesagte auch nicht immer Tod sein müssen.
Zumindestens nicht im Grishaverse.
Einige von euch können vielleicht ahnen was ich meine, für mich war das hier auf alle Fälle ein passender Abschluss mit dem ich so zwar nicht gerechnet hätte der mich aber begeistert hat.

Wenn man allerdings denkt, hier wären die Antworten zu finden auf all die Fragen die man hat, der irrt.
Das Ende lässt mich hoffen auf weitere Teile des Grishaverse.
Denn hier möchte man unbedingt mehr erfahren.
Mehr über die Welt, ihre Bewohner, liebgewonnene Charaktere wie Nikolai, Zoya, Alina, Kaz Brekker und vielen mehr.

Für mich eines meiner Lese-Highlights die ich jedem Fantasy Fan ans Herz legen kann.
Bildgewaltig, emotional mitreissend und mit einem absoluten Suchtfaktor!

.

Fazit!

Eine Welt der Veränderung …

Mehr Informationen
Droemer Knaur
Homepage von Leigh Bardugo
Leigh Bardugo bei Instagram

Die komplette Grishaverse Reihe:
Goldene Flammen« (Grisha-Trilogie 1)
Eisige Wellen« (Grisha-Trilogie 2)
Lodernde Schwingen« (Grisha-Trilogie 3)
Das Lied der Krähen« (Krähen-Dilogie 1)
Das Gold der Krähen« (Krähen-Dilogie 2)
King of Scars« (»King of Scars« 1)
Rule of Wolves« (»King of Scars« 2)
Die Sprache der Dornen« (illustrierte Märchen aus der Welt der Grisha)

.

5 von 5 Sternen

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO