Fabulus- Verlag

Preis: 16,95€ [D, Broschiert] & 4,99€ [E-Book]
Seitenanzahl: 240
Meine Wertung: 4/5
Verlag: Fabulus- Verlag
erschienen am: August 2015
ISBN: 978-3944788333

Kurzbeschreibung

Jade ist
eine junge Studentin und versucht laut ihren Eltern auf eigenen Beinen zu
stehen.
Das ihr dabei täglich Träume eines faszinierenden jungen Mannes den
Schlaf rauben und sie sich noch auf vieles konzentrieren muss, glaubt Jade an
eine Fata Morgana, bis sie die Wucht der Realität erbarmungslos einholt und der
junge Mann vor ihr in der Bar steht. 
Beide kommen sich näher und müssen erkennen dass
sie nicht ohne Grund aufeinandergetroffen sind und dass das Schicksal noch
einiges mit ihnen vorhat…

 

Cover

Das
Cover ist sehr schön gestaltet und für mich persönlich ein Eyecatcher mit dem
Auge das fragend in die Zukunft zu blicken scheint und ich habe mich gefragt
was hinter dem Grünton und dem Titel steckt. Aber auf alle Fälle passend gestaltet.

Schreibstil

Die Autorin Liza Patrick 
hat einen
schönen Schreibstil der sich flüssig liest und in die Geheimnisse von Grandma
Abby entführt und in die von Jade die mehr und mehr merkt das etwas auf sie
zukommt und das wegrennen nicht die Lösung sein wird. 
Toll gemacht und auch der
Aufbau der sich immer spannender gestaltet, haben mich fasziniert und gefangen
genommen. 

Meinung

Wenn ein Blick bis tief in die Seele sieht….
Jade ist
eine Junge Studentin die versucht auf eigenen Beinen zu stehen und sich fragt
weshalb ihre Eltern so vehement dagegen sind sie ein klein wenig mehr zu
unterstützen. 
Aber seit Jade klein war, hatte mal eine Freundin ihrer Mutter
angemerkt, wenn sie ihr alles durchgingen ließe, dann würde Jade ihr auf der Nase
herumtanzen und seit dem, meinen ihre Eltern, sie müsse sich selbst erarbeiten
was sie haben möchte. 
Deshalb hat Jade einen Vorstellungstermin für einen Job.
Genervt und morgens fast nicht wach zu bekommen bleibt nur zu
drastischeren Klingelmethoden eines brutalen Weckers zu greifen denkt sich Jade.
Dabei versenkt ihre Mutter
das Teure Stück kurzerhand in der Toilette und Jade hat schon mal gleich Stress
was sich nicht gerade sehr gut auf ihre Laune umschlägt und doch schafft
sie es zum Vorstellungsgespräch als Kellnerin in die Temple Bar wo sie auch
gleich eingestellt wird.
Glücklich
das geschafft zu haben macht sie sich Gedanken denn in letzter Zeit häufen sich
die Träume von einem jungen Mann der sie unglaublich fasziniert mit seiner Ausstrahlung
und mit den Augen und Jade ist sich nicht sicher was sie davon halten soll oder
ob das alles Einbildung ist. 
Denn eigentlich ist Jade seit drei Jahren in einer
Beziehung mit Sam die so vor sich hin verläuft ohne wirklich tiefer zu gehen.
Gerade als
sie denkt verrückt zu werden kommt ihr Granny die seit ein paar Wochen bei
ihnen im Haus lebt mit einer Geschichte die unglaublicher nicht sein kann und
dieser Geschichte gibt es nicht nur einen geheimen Zirkel sondern auch verschiedene
Arten von Menschen. 
Wie z.b die Jade Menschen und bevor es sich Jade versieht
ist sie mitten drin in einem Schicksal das sie mit Josh, wie der junge Mann
heißt untrennbar verbindet. 
Aber wie mit allen guten Geschichten gibt es auch
hier einen Haken. Denn einige sind nicht begeistert von der Liaison der beiden
und versuchen alles um sie auseinanderzubringen.
Für mich ein
toller Einstieg in diese Geschichte die mich zu einer jungen taffen Jade
mitgenommen hat, die mir sehr sympathisch ist und gleichzeitig sich verändert
und mit ihr das Wissen das sie dazu erlangt. Ich freu mich auf alle Fälle schon
auf mehr von der Autorin.

 

Fazit  

Absolut empfehlenswert
und gelungen!!!

4 von 5
Sternen

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO