Preis: 14,99€ [D, Broschiert] & 12,99€ [D, E-Book]
Seitenanzahl: 288
Meine Wertung: 3/5
 
 
 
Verlag: KiWi-Paperback
erschienen am: April 2017
ISBN: 978-3462049169

Kurzbeschreibung

Die drei Freundinnen Siiri, Irma und Anna- Liisa sind aus ihren dreier WGS
zurück, in die voll umgebaute und hoch technisierte Seniorenresidenz
“Abendhain” gezogen.
Das wiederum ist nicht nur ein Vorteil, denn die
Technik strapaziert unsere Freundinnen das ein oder andere Mal und sie stellen
sich die Frage ob man sie einfach so als Versuchskaninchen benutzen kann.

Dabei kommen sie nicht nur der Technologie auf die Spur und was man am
besten damit anstellen könnte, sondern auch einem Religiösen Verein Namens
“Erwachen heute”.

Cover

Das Cover gefällt mir wieder sehr gut mit den Schnörkeleien und der Residenz
oben und auch mit der Lampe. Denn hier ist die Frage wirklich wer macht das
Licht aus? ?

Schreibstil

Die Autorin Minna Lindgren hat hier eine tolle Idee zu Band drei gehabt. Denn hier sind uns die wohlbekannten
Charaktere aus den Vorgänger Bänden wieder präsent und stellen sich der neuesten
Herausforderung.
Leider sprach mich der Witz nicht mehr so an wie bei Band eins
und deshalb, da ich es nicht verkehrt finde, die Story und auch vom Schreibstil
her, gibt es drei Sterne.

Meinung

Wenn die neueste Technik Einzug hält..

Dann sind wir wieder bei der Seniorenresidenz “Abendhain” und
seinen Bewohnern.
Mittlerweile sind die drei rüstigen Rentnerinnen wieder aus
ihrer WG ausgezogen und in die Seniorenresidenz umgesiedelt. Aber leider hat
sich hier nach einer Neumodernisierung alles geändert und wird nur noch
Elektronisch bedient. Keine Pflegerinnen oder Gymnastikleiterinnen, wie auch
Bastel- Bingo Damen sind mehr vorhanden, da alles nur noch über Technik laufen
soll.

Die Kommunikation besteht nur noch unter den Senioren selbst und dass
dies nicht jedermann Sache ist kann man sich vorstellen. Siiri versucht sich
daran zu gewöhnen, weiß aber auch das es zum Beispiel Irma ganz und gar nicht
leicht fällt und die dann vor lauter Technik und ihrer Art etwas zu verlegen
nicht mehr aus ihrer Wohnung kommt. Dabei trifft Siiri bei Irma nicht nur auf
eine ziemlich aufgeregte Irma, sondern auch auf eine Ratte die beide einfach so
erschreckt.
Als wäre dies nicht schon schreck genug taucht auch eine Frau mit Namen
Sirkka einfach so in Irmas Wohnung uneingeladen auf und erzählt etwas von Teufelsaustreibung
und sie wäre eine Heilerin und arbeite für “das Erwachen heute”.

Siira, Irma und Anna- Liisa versuchen herauszufinden was die Regierung nun
wirklich mit dieser Einrichtung bezwecken will und warum man ausgerechnet sie
als Versuchskaninchen ausgewählt hat. Dabei stürzen sie nicht nur in einen neuen
Fall, sondern treffen auch Entscheidungen und bringen sogar Tauno zu seinem
Kollegen und Freund Oiva, der woanders in einem Pflegeheim wohnt. Und dann
taucht auch noch ein gewisser Aatos auf und becirct die Damenwelt, denn der Rentner
ist seit zwei Wochen Neu in der Abendhain Residenz.

Interessante Geschichte, die hier wieder um unsere drei altbekannten Ladys
geht, die wieder in einen neuen Fall hineingezogen werden.

Fazit 

Interessante Fortsetzung!

Aller Technik Ende…?

Die Bände

– Rotwein für drei alte Damen
oder Warum starb der junge Koch?

– Whisky für drei alte Damen oder Wer geht hier am Stock?

– Sherry für drei alte Damen oder Wer macht das Licht aus?

3 von 5 Sternen

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO