*** WERBUNG ***

Rezi- Exemplar

Preis: 9,99€ [D]
Seitenanzahl: 128
Meine Wertung: 4/5
Verlag: EMF
erschienen: 2018
ISBN: 978-3-96093-142-3

Warum dieses Buch?

Wie in diesem (LINK) Artikel berichtet, habe ich ja für 2019 zum ersten Mal ein Bullet Journal angefangen. Bisher habe ich mich auf praktische Gestaltung konzentriert, damit ich mich erst einmal zurechtfinde. Aber jetzt, da das neue Jahr unmittelbar vor der Tür steht, möchte ich das BuJo auch noch ein bisschen ansprechend gestalten. Denn der Januar, den ich nur auf Nutzbarkeit ausgelegt habe, sieht darin ganz schön langweilig aus. Da ich nicht sehr erfahren bin, mit solchen gestalterischen Elementen, wollte ich ein paar Anregungen haben, die über die Hilfen im „Bullet Journal Guide“ (LINK zur Rezi), den ich bisher verwendet habe, hinaus geht.

 

 

Gestaltung

Das Buch hat ein handliches Format und passt vom Stil her zum Bullet Journal Guide von EMF. Beim Durchblättern sehe ich keinen Text sondern nur Bilder. Sehr gut, wie ich abmale oder abpause weiß ich schließlich schon ;)

Im Vorlagen-Buch finden sich – wie der Untertitel schon sagt – 1500 Schmuck und Layout Elemente. Diese sind in Kategorien sortiert, die vorne ordentlich im Inhaltsverzeichnis aufgelistet sind. Das sind beispielsweise komplette Wochen- und Monats-Layouts, die man wohl am besten kopiert um sie in ein Bullet Journal zu übernehmen. Dann gibt es verschiedene Schriftarten und Zahlen, außerdem kleine Symbole und sonstige passende Bildchen je nach Jahreszeit. Besonders gefallen mir die Rubriken „Florales“ und „Kränze“, da sind ein paar wirklich schöne Sachen dabei, die ich auch gleich mal ausprobieren muss.

 

Praxistest

Als ich das Abmalen der Motive ausprobieren will, fällt mir gleich auf, dass das Buch doch recht dick ist. Es ist schwierig, es aufgeschlagen zu lassen, immer wieder klappt es zu trotz Foldback-Klammern. Zum Abzeichnen geht das gerade noch so, abpausen wird dadurch ziemlich schwierig. Das ist echt schade und mindert ein wenig meine Freude am Ausprobieren.

 

Die Motive selbst sind wirklich sehr schön und in verschiedenen Schwierigkeitsgraden. Ich halte mich erst einmal an die relativ einfachen und hier gelingt mir das Abzeichnen auch mühelos . Bei etwas schwierigeren Motiven versage ich noch bzw. bei komplexen Zeichnungen mit feinen Linien fehlt mir vielleicht ein noch dünnerer Stift (ich arbeite mit einem Tombow Fudenosuke mit harter Spitze, zeichne aber alles noch mit Bleistift vor). Gerade bei den schwierigen Motiven fällt mir auch auf, dass ich gar nicht weiß, wo ich anfangen soll. Bei einem floralen Kranz gelingt es mir ganz gut, das Bild in verschiedene Arbeitsschritte einzuteilen, aber beispielsweise bei einem symmetrischen Ornament wird alles krumm und schief und ich weiß nicht woran es liegt.

 

Meinung

Die Sammlung der Motive gefällt mir wirklich gut, allerdings bin ich mir bei einigen Sachen – den Bildchen mit sehr feinen Linien z.B. – nicht sicher ob es wirklich umzusetzen ist, vor allem wenn man nicht sehr künstlerisch begabt ist. Für solche „halbkreativen“ Menschen wie mich (mit ein bisschen Begabung und viel Interesse, aber wenig Übung) ist es schon eine gute Hilfe, aber es ist auch nicht ganz einfach mit dem Buch zu arbeiten. Wie bereits erwähnt bleibt es nur schwer offen, selbst wenn man versucht dem Buch den Rücken zu brechen. Da das Format recht klein ist, ist es auch schwierig die Buchseiten mit größerem Gegenständen zu beschweren.

Bei komplexeren Motiven wäre für mich als Anfänger eine Schritt für Schritt Anleitung hilfreich gewesen um schneller Erfolg damit zu haben.

Insgesamt bin ich zufrieden und werde das Buch weiter nutzen um mein BuJo zu gestalten.

 

Fazit

Tolle Motive, leichte Schwierigkeiten in der Nutzung, insgesamt aber empfehlenswert.

 

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO