Preis: 9,99€ [D, TB] & 9,99€ [E-Book]
Seitenanzahl: 345
Meine Wertung: 5/5
Verlag: Mira Taschenbuch
erschienen am: Oktober 2014
ISBN: 978-3-95649-076-7
ISBN eBook: 978-3-95649-371-3

Kurzbeschreibung

Kayla Green sieht sich der Aufgabe bevor nicht nur eine Kampagne für den CEO
Jackson O’Neil zu planen, sondern verbringt sein Angebot annehmend die
Feiertage weit weg in einer abgelegenen Hütte des Resorts.

Jedenfalls hofft sie das, wenn da nur nicht das Problem mit der Anziehung
auf Jackson O’Neil wäre, der sie mit einem Blick völlig aus der Bahn werfen
kann….

Den Kayla hat keine guten Erinnerungen an das Fest der Liebe und genau das
zelebriert Jacksons Familie…

Cover

Das Cover ist ein Eyecatcher und ich würde jederzeit danach greifen und es
mir kaufen. Es ist so schön weihnachtlich gestaltet und auch mit einem
Glitzerzauber auf dem Cover versehen, das es mir ein Grinsen entlockt. Perfekt
zum Inhalt und zum Titel gestaltet… :D

Charaktere

Kayla Green ist nicht nur Associate Vice President des Bereichs Hotels &
Tourismus, sondern ist mit ihrer Arbeit lieber zusammen als mit jedem Mann. Sie
ist es gewöhnt alles unter Kontrolle zu behalten. Aber unter ihrer Fassade ist
sie verletzlich und traurig, den Kayla hat das Fest der Liebe mal sehr geliebt,
aber das änderte sich schnell und seitdem ist es ihr ein Graus die
Weihnachtsaktivitäten zu sehen.

Jackson O’Neil ist nicht nur sehr erfolgreich, sondern er ist CEO von
Snowdrift Leisure und mittlerweile wieder zurück gekehrt in das heimische Snow
Crystal das er vor dem Ruin bewahren will. Er ist Erfolgreich und unabhängig,
aber für seinen Opa Walter ist er noch ein kleiner Junge der von Geschäften
nicht die leiseste Ahnung hat und so wird es ein schwieriges Unterfangen ihn zu
überzeugen.

Schreibstil

Die Autorin Sarah Morgan hat hier einen bildhaften und flüssigen Schreibstil an den Tag gelegt, der
mich nicht nur begeisterte sondern der mich in den verschneiten und
bezaubernden Ort Snow Crystal mitgenommen hat.
Da würde ich am liebsten Urlaub
machen und ich habe ein Kopf Kino in der ich auf dem Snow mobil heißen Kakao
trinke und die Winterlandschaft genieße… Einfach eine Geschichte die einen
nicht nur in ihren Bann zieht, sondern ein Gefühl von Weihnachten und Idylle
vermittelt das ich liebe.

Einfach Klasse und bitte mehr davon!!!! :D

Meinung

Was wenn Du Weihnachten nicht magst und lieber auf einer einsamen Insel
wärst…

Ja dann sind wir bei der lieben Kayla Green ihres Rangs PR Expertin mit einem
tadellosen Ruf.

Kayla arbeitet lieber als sich mit Männern zu treffen und bleibt ihrem Motto
treu, das sie kein Beziehungsmensch ist.

Eines Tages oder besser eines Weihnachtstages taucht ein Klient auf der
nicht nur der CEO Jackson O’Neil von Snowdrift Leisure ist, sondern explizit sie
als Leiter einer Kampagne haben möchte für das Familien unternehmen Snow
Crystal in Vermont.

Kayla ist sich der Ausstrahlung von Jackson O’Neil sehr wohl bewusst und
noch besser das er sie für eine Woche in das Resort Snow Crystal einlädt.
Denn
seine Familie ist der Meinung nur wer selbst erlebt hat was Snow Crystal zu
bieten hat, kann eine Kampagne darüber verfassen.

Da Jacksons Großvater Walter aber immer noch der Meinung ist das er die
Geschäfte auch in seinem hohen Alter von 80 Jahren noch leiten kann und er nicht einsehen will das Snow Crystal ohne Werbung untergehen wird.

Willigt Kayla ein, allerdings mit dem Hintergedanken eine möglichst weit abgelegene
Hütte zu bekommen.

Denn so könnte sie in Ruhe arbeiten ohne von dem
Weihnachtsstress und dem ganzen nichts mitzubekommen.

Denn Kayla hatte in ihrer
Jugend ein prägendes Erlebnis das sie bis heute verfolgt und das ihr das Fest
der Liebe nicht wirklich näher bringt.

Begeistert endlich angekommen zu sein, kommt ihr anstatt der Weihnachtsfreien
Zone aber ein anderer Gedanke.

Denn sie hatte vergessen dass da noch der unglaublich
gutaussehende Jackson auf sie wartet und ihr ganz persönlicher Führer durch die
Winterlandschaft sein wird.

Was Kayla dort erwartet und auch das Weihnachten nicht so fern ist wie sie
denkt, bekommt Kayla schneller mit als ihr lieb ist….

Für mich eine Geschichte zum dahinschmelzen und ich finde die Charakterbeschreibungen
genauso gelungen wie das Resort selbst das mit einer Schönheit aufwartet das
man am liebsten in einer der Hütten wäre.

Fazit

Sehr gelungene Geschichte die mich restlos begeistert und die ich sehr
weiter empfehlen kann.

5 von 5 Sternen

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO