Hallo ihr Lieben! ?

Ich hatte die Ehre, denn für mich bis Dato noch unbekannten
Autor Noah Fitz zu begrüßen, in dem Fall was seine Bücher anbelangt. 
Copyright Noah Fitz
Den da bin ich noch Neuling und gespannt darauf ihn und
seine Werke kennen zu lernen. 
Die Anzahl seiner Titel ist schon beeindruckend  und mit dem gerade erst erschienen Werk Ihr Kalter Atem kommt er bereits auf neunzehn veröffentlichte Geschichten.
Ich wurde deshalb von der Lieben Julia von Büchersalat
angefragt ob ich Lust und Zeit hätte bei „Woche der Stars“ dabei zu sein, wo
wir Blogger Autoren im Selfpublishing Interviewen dürfen.
Ich muss gestehen dass ich gleich zu Anfang Neugierig war
und mich freue Noah endlich mal kennenzulernen.
Den ich bin nicht nur
ein Leser von Krimis und Thriller, sondern auch sehr interssiert mir ein paar
Infos geben zu lassen.
Schliesslich wollen
wir ja mehr über Ihn und seine Ideen erfahren. ?

 

Hallo lieber Noah
Fitz.


Ich begrüße Dich recht
Herzlich zu unserem Interview und freue mich schon auf unseren Austausch. Ich
hoffe ich darf Du sagen?
Noah: Natürlich 
Lieber Noah,würdest Du
Dich unseren Lesern einmal kurz vorstellen?
Noah: Noah Fitz
(Jahrgang 1978) hatte schon immer den Wunsch, Bücher zu schreiben und ein
bekannter Autor zu werden. Im Laufe der Jahre sammelten sich bei ihm etliche
Manuskripte an. Mit dem Selfpublishing bei Amazon öffnete sich für ihn eine
Tür, um seinem Ziel näher zu kommen.



Ein Buch zu schreiben
ist wie einen Film zu drehen, nur findet das Kino in den Köpfen der Leser statt
und nicht auf der Leinwand; genau das ist am Schreiben so faszinierend für Noah
Fitz.


Bei Fragen, Verbesserungsvorschlägen und
Anregungen ist Noah Fitz unter noahfitz@gmx.de rund um die Uhr zu erreichen.
Da ich noch keines
Deiner Werke kenne, welches würdest Du mir empfehlen als Einstieg?
Noah: Wenn du
Thriller magst, dann die Reihe mit Doktor Hornoff, welches Buch sei ganz dir
überlassen. Wenn du etwas fürs Herz haben willst, dann die Trilogie mit dem
Titel “Mischa”
Danke für den Tipp. ?
Ich muss schon sagen
das Du eine Menge geschrieben hast. Wenn ich richtig gesehen habe,
veröffentlichst Du seit Januar 2014 Deine Werke und hast mit dem Titel „Liebe
deinen Nächsten“ angefangen.


Wie kommst Du auf
Deine Ideen?
Noah: Die kommen
auf mich von alleine zu und wollen, dass ich sie aufschreibe.
Sehr interessant ? und
du hast ja verschiedene Untertitel, wie zum Beispiel „Ein Johannes- Harnoff-
Thriller“ oder „Mike- Wedekind – Thriller,“ was hat es mit den Untertitel so
auf sich?


Ich tippe mal auf die
verschiedenen Ermittler, als Reihe angelegt mit ihren Fällen.
Noah: Genau.
Hornoff und Wedekind sind zwei Protagonisten aus den jeweiligen Reihen. Aber
ich schreibe zwischendurch auch Bücher, die zu keiner Reihe gehören. 


Wie recherchierst Du
und wie lange brauchst Du für die Plott Entwicklung bis hin zum fertigen Werk?
Noah: Unterschiedlich.
Ich bin ein sehr chaotischer Schreiber und arbeite manchmal an mehreren
Projekten gleichzeitig. Recherschieren bedeutet viel lesen.
Ja Lesen ist immer gut. ?
Bist Du eigentlich
Hauptberuflicher Autor oder hast Du noch einen anderen Job?
Noah:  Diese Frage bleibt unbeantwortet. ?
Schade, abernun zu einer Frage die mich Neugierg macht und zwar kommst Du zum selber lesen und wenn ja was liest Du?


Noah: Ja, diese
Zeit nehme ich mir natürlich. Ich lese alles bis auf Erotik- und Liebesromane.
Hast Du spezielle
Lieblingsbücher die Dich vielleicht schon als Kind inspiriert haben?


Noah: Kann ich so
nicht sagen. Alles aufzuzählen wäre zu aufwendig. 


Da geht es Dir wie mir, ich denke das sind einfach zu viele.
Seit wann hat Dich die
Lust am schreiben gepackt?
Noah: Da konnte
ich noch nicht lesen, also ziemlich früh. 
Gibt es da bestimmte
Schreibrituale oder wo arbeitest Du am Liebsten?
Noah: Die Berge
sind mein liebster Platz. Aber ich kann auch im Zug oder auch im Wartezimmer
schreiben.  Die Ideen melden sich bei mir
nicht vorher an. ?
Das finde ich Klasse! ?
Da ich ja von Natur
aus eher zur neugierigen Sorte gehöre meine Frage, wann kommt Dein nächstes
Buch heraus und kannst Du uns schon dazu verraten?
Noah:
Heute:  Polizeihauptkommissar Breuer
ermittelt in einem seiner schwersten Fälle und jagt einem Mörder hinterher, der
seine Tatorte so arrangiert, als hätten seine Opfer Selbstmord begangen. Er
tötet Frauen, um sich später an unschuldigen Mädchen zu vergreifen und ihre
leblosen Körper irgendwo im Wald zu verstecken. Er mordet seit Jahren und kommt
ungeschoren davon, bis etwas ganz schief läuft.


Eine tote Frau liegt in einer Badewanne, brutal zugerichtet, blutig von
unzähligen Messerstichen und ist mit Schmutzwäsche zugedeckt, auch sie weist
signifikante Merkmale des Mörders auf, nach dem Karl Breuer und sein Team seit
Jahren fahnden.


Dann taucht plötzlich ein völlig verstörtes Mädchen auf. Es hat als
einziges Kind den Angriff des Serienmörders überlebt.


Nun ist es an der Zeit, den Psychologen Doktor Hornoff um Rat zu fragen,
entscheidet sich Karl Breuer …


Erst einmal vielen
Dank das Du mir Rede und Antwort gestanden hast und ich freu mich jetzt schon
auf deinen Lesetip.  ?


Möchtest Du unseren
Lesern vielleicht noch etwas über Dich verraten oder mit auf den Weg geben?
Noah: Lest mehr
Bücher, das schützt die Menschheit vor Verkalkung des Denkorganes. ??
Da kann ich nicht widersprechen. ? 
So ihr Lieben, ich hoffe euch hat das Interview mit dem sympathischen Noah genauso gut gefallen wie mir.

Tourplan!

08.02.2018 
Noah Fitz 
Bei mir! ;)
09.02.2018 
Valeska Reón 
10.02.2018 
Clayton Husker 
Bei Julia vom Büchersalat

11.02.2018 
Farina de Waard 
Bei Monika von Süchtig nach Büchern

12.02.2018 
Barbara Drucker 
Bei Astrid von Letannas Bücherblog

 
13.02.2018 
Andreas Adlon 
Bei Ania bei Buch_Versum

14.02.2018 
Peter Buchenau 
Bei Julia vom Büchersalat

Liebe Grüßle Eure Susanne

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO