*** Werbung ***

Preis: 25,00€ [D, GB]
Seitenanzahl: 240 Seiten
Meine Wertung: 5/5
Verlag: Edition Michael Fischer / EMF Verlag
erschienen am: Oktober 2018
ISBN: 978-3960930648

Meine Meinung

Hier entführt uns der beliebte Fernseh- Koch Mario Kotaska in seine Welt des Kochens, in dem man mit Grundzutaten und frischen Lebensmitteln eine kreative Alltagsküche zaubert.

Dabei stellt er sich im Anfang des Buches selbst vor und erklärt auch seine Tipps und Tricks beim Einkaufen, wie auch beim umsetzen.

So sind leckere Gerichte entsanden, die Lust machen gleich mal loszulegen.

Hier zum Bsp. Zweierlei Blumenkohl mit Quinoa

Wie ihr euch sicherlich denken könnt ist bei diesem Gericht ein essentieller Bestandteil eindeutig …
Tadaaaa …  Blumenkohl (zwinker)

Sehr lecker und zu jeder Jahreszeit wie ich finde zu genießen. Dazu gibt es hier Orangen und Harissa, wie auch Dill.
Zubereitungszeit ist ca. 25 Min.

Interessant fand ich die Idee von Mario hinter dem Kochbuch übrigens, denn darauf war ich neugierig wie er auf dieses Prinzip kam.
Mein Gedanke, und da lag ich genau richtig, war der, dass wir ja in einer recht schnellebigen Zeit leben und somit durch Zeitersparniss häufig zu schlechtem energielosem Essen greifen.

Die Idee, sich gesund und gleichzeitig von frischen Zutaten zu ernähren, finde ich daher sehr lobenswert.

Jeder der sich mit seiner Ernährung schon mal beschäftigt hat merkt, dass manche Lebensweise nicht nur schädlich ist auf Dauer, sondern auch manche Krankheiten auf den Plan rufen kann.

Aber nun zu einem weiteren tollen Rezept. Bitte nicht wundern, manche wurden abgeändert, da es z.b. bei uns in dem kleinen Ort kein Mangold gab, der wurde dann durch Pak Choi ersetzt.

Wie z.b. das Nasi Goreng

 

Uns war das Nasi Goreng zu wenig, deshalb haben wir noch Tofu und Karotten als Beilage dazu und es sah dann so aus.

Also mit zubehör natürlich, da mir dann doch etwas gefehlt hätte und ich Kohldampf hatte. ;)

Hier treffen Chia- Samen, auf Ingwer und Basmatireis und vielem mehr.

Schiesslich will ich ja nicht so viel verraten,. ;)

Aber nun nochmal zurück zum Buch. Bevor ich euch das nächste leckere Rezept vorstelle das bei uns umgesetzt wurde.

Die Aufteilung des Buches ist mit dem Menüplaner den man hier findet wunderbar umzusetzen und man muss so nicht jeden Tag ins Geschäft rennen zum Einkaufen, so hat man sich diese Komponenete nach Feierabend gespart und hat trotzdem was Leckeres.

Und es geht weiter mit dem leckeren Rezept zu Overnight Oates.

Ein leckeres Frühstück mit Haferfocken, Milch, Joguhrt Honig und Mango, wie auch Granatapfel und Cashewkernen.

Sehr lecker und von der Zubereitungszeit mit angegebenen ca. 15 Min. auch rasch zubereitet.

Die Infos sei es zu den Kcal oder dem Fett u.v. mehr sind immer bei den Gerichten mit dabei.

Es ist auch informativ mit den verschiedenen Wochenplänen, sei es jetzt der Veggie- Wochenplan oder dem Menüplaner wie auch der Garzeitetabelle und daher sehr gut gestaltet .

Übersichtlichkeit ist ja genau meins und mit der Einkaufsliste zum Kopieren auch genial gestaltet.

Dazu kommen wir auch gleich zum nächsten Rezept, dem Herzhafte Hokkaido- Eintopf.

Der besticht durch Ingwer, was ja sehr gesund ist, Basilikum, Vital Kernen und Chia Samen. Dazu ein leckerer Hokkaidokürbis.

Ich muss gestehen, dass es bei mir kein Rinderhack gab und durch eine Allergie muss ich auch manche Zutaten wie Zwiebeln weglassen, aber das finde ich tut dem Geschmack keinen Abbruch.

So ihr lieben Leser, nun komme ich zum Fazit meiner Bewertung dieses Kochbuches.

Es ist interesssant zu sehen, wie hier die Umsetzung einfacher Zutaten kombiniert wurde und umgesetzt.

Dazu finde ich die Informationen wie die Listen und auch was gerade saisonal ist sehr gut, da nicht jeder ein Profi im Thema “Lebensmittel und gesunder Ernährung” ist und hier ein richtiger Schritt in die Richtung erfolgt wo es hingehen soll.

Umsetzung eines gesunden Lifestyles mit Power durch gesundes und vitalreiches Essen.

 

Wen ich jetzt neugierig machen konnte, dersollte mal hier reinschauen, denn ich habe den Autor Mario Kotaska auf der diesjährgen Frankfurter Buchmesse interviewt.

Hier kommt ihr zu meinem Channel: Susan’s World bei YouTube!

 

Fazit

Ein empfehlenswertes Kochbuch!

 

5 von 5 Sternen

 

Loading Likes...

1 Comment

  1. karin

    12. Dezember 2018 at 13:48

    Hallo liebe Susanne,
    werde ich auf alle Fälle mal im Auge/Hinterkopf behalten….denn wie heißt es so schön, manchmal ist weniger mehr.

    In diesem Sinne einen schönen Mittwochnachmittag….LG..Karin…

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO