Welttag des Buches!

by , on
Apr 23, 2021

*** GEWINNSPIEL ***

Hallöchen meine lieben Bookies!

Heute ist ein besonderer Tag: Der Welttag des Buches!
Dazu wird an diesem UNESCO Welttag des Buches ein Lesefest gefeiert bei dem ich gerne dabei bin.
Diese tolle Tradition gibt es seit 1995.
Dabei wurde der 23. April dazu bestimmt für das Lesen, Bücher und die Rechte der Autoren ins Leben gerufen zu werden.
Aber der Tag hat auch noch weitere interessante Begründungen, wie der katalanische Brauch Bücher zu verschenken. Da werden eure Leserherzen hoffentlich gleich höher schlagen.
Und … ja, es ist der Todestag von William Shakespeare.
Begeistert hat er mich mit seinen Historischen Dramen, aber noch mehr mit seinen Komödien wie “Der widerspenstigen Zähmung” oder “Viel Lärm um Nichts”, wie auch seiner Tragödie “Romeo und Julia”, oder “Hamlet”, “Othello” oder “MacBeth”, wie auch “König Lear”.
Ein faszinierender Mensch, der eine Vielfalt hinterlassen hat, die die heutige Zeit mit seinen Geschichten noch prägt.

Ihr seht als Buchsuchti bin ich da fast immer Up-to-Date …. Fast immer . (zwinker)

Aber bevor wir hier gleich starten noch ein Buchiger Tipp!

Meine Booksis. Bibi hat auf ihrem Blog Bibilotta auch ein Mega cooles Gewinnspiel zum Welttag des Buches am Start.

Aber nun zur …… Nein … nicht die Gewinne, die kommen noch …
Nein, erst einmal zur Story, denn was wäre eine Feentante ohne eine Geschichte um euch den Tag zu versüßen.

Ein sonniger Tag …

Ja, es begann relaxt.
Der Liegestuhl stand im Garten und neben mir stand ein frischer Milchshake, der darauf wartete getrunken zu werden.


Dabei war ich gerade vertieft … wie kann es anders sein, in ein Buch.
Wie???
Ihr wollt den Titel wissen. Nun es lautet …

Ahhhhhhhhhhhhhhh …..

Jessas was ist denn da los???
Ich drehe ruckartig meinen Kopf um ein rasendes kleines Eichhörnchen auf mich zusprinten zu sehen. Bevor ich mich ducken kann, hüpft es auf meine Brust und mit einem Schwung reiße ich im Fallen von der Liege noch meinen Milchshake um.
Bedröppelt sitze ich nun auf dem Boden vollgekleckert mit meinem Milchshake, während das Eichhörnchen auf meinem Kopf sitzt und versucht sich an meinen Haaren festzukrallen.
Vielleicht denkt es auch ich wäre ne flauschige Wolldecke.

“Aua … das ziept ….” entweicht es mir und ich will mich gerade von dem kleinen Nager befreien, da sehe ich unsere Katzen-Lady gemütlich in die Szenerie trotten.
Ahhh … jetzt verstehe ich. “Also Cindy, das Eichhörnchen ist sowas von Tabu.”
Ich hole also den kleinen Kerl endlich vom Kopf und da fängt der Flauschepelz an zu sprechen.

“Na der Kater ist ja nicht der, der mir Angst macht.”

“Wie bitte?” Kommt es erstaunt von mir.
“Na der Kater war das nicht.”
“Nicht?”
“Nein, ich wurde verzaubert und gejagt und bin durch das Tor da hinten gepurzelt.”
“Häh .. wie jetzt? Welches Tor denn bitteschön?”
“Na das da hinten …” , fuchtelt der kleine Nager mit seinem ausgesteckten Pfötchen in der Luft rum.
“Ahaaaa … und nun?”

“Nun musst du mir helfen.
Du bist doch diese Feentante, wie ich gehört habe.”

“Du hast von mir gehört?”

“Na klar, du bist bei uns bekannt wie ein bunter Hund. Du sollst schon hunderte, ach was tausende erlegt haben.”

What?

“Ich erlege nichts, niemals und niemanden.”
“Doch klaro, musst dich nicht zurückhalten.”
“Ich halte mich nicht zurück.”

“Schon klar.”

“Okay, warte nen Moment ich ziehe mir meine Schuhe an und dann können wir.”
Ich renne geschwind ins Haus, schnappe mir meine Schnürschuhe und gehe wieder zu dem Eichhörnchen.

“Hör mal, wie heißt du überhaupt?” Will ich von dem Fellnager wissen.
“Bronk.”

“Bronk?”

“Bronk.”

“Okay, so einen Namen habe ich auch noch nicht gehört.”

“Ja, ist speziell wie ich.” Zwinkert er mir zu.

“Also wohin?”

“Immer diese Richtung.”

“Ahaaa … also Richtung Wiese?”

“Genau, da unten kommt doch der Baum, dort hintendran.”
“Moment …. da war doch letztens was. Sag mal woher kommst du nochmal genau?”

“Na von Kruxz.”
“Okay … und wo soll das sein?”
“In der Sternegalaxie, Periodensystem 3.2./ Null auf der Helion Ebene Quadrant Sieben.”
“What?” Sehe ich meinen kleinen Begleiter an.

“Na von …”

“Moment .. du kommst aus dem All. Da oben .. das All?”
“Ja genau.”
“Ja aber … das ist ja … Wo ist denn dein Raumschiff???”
“Na auf meinem Planeten.”
Und wie bist du dann hierher gekommen?”
“Na durch das Portal.”

Okay …
mein Garten hält sehr viele Überraschungen bereit. Ich glaube ich muss Kuri mal mit Gaston auf Erkundungstour senden.
“Also hier entlang.”
Da gehen wir gerade um den Baum und da leuchtet doch wirklich ein Wirbel, so groß wie ein Loch von einem Durchmesser von ca. 80 cm.


“Okay, und nun sind wir da, viel Spaß bei der Heimreise.” Wünsche ich dem kleinen Knirps und will mich gerade umdrehen.

“Moment .. du musst mit!”

“Wer ich?”


Ja du, deshalb bin ich doch hier. Ich riskiere mein Leben, werde in soch einen Körper hineinkatapultiert, also ist ja wohl das mindeste dass du mitkommst.”
“Du machst Witze???”

“Wir Terondianer machen nie Witze.
Niemals.” Klopft er sich auf seine Brust.

“Okay, na was soll ich denn bei euch auf dem Planeten machen?”
“Na die Grender aufhalten.”
Ich verziehe das Gesicht, denn der Name bereitet mit Gänsehaut.
“Das hört sich nicht gerade an, als wenn die so klein und süß wären wie du.”
“Nein, sind sie auch nicht und ich habe nur hier diese Gestalt.”
“Ansonsten?”
“Ansonsten sind wir ein recht groß gewachsenes Volk.”
“Groß heißt bei euch?”
“So ca. 2 Meter.”
“Okay, das ist groß.”
“Und wie soll ich euch helfen?”
“Vernichte die Grender.
Verjagen geht auch, aber mach, dass die Verschwinden und nicht mehr wiederkommen.”


“Ja, und wie soll ich das bewerkstelligen? Ich meine ich besitzte ja keine Superkräfte.”
“Doch die hast du.”

Wer ich?

“Nicht das ich wüsste.”

“Na aber jeder berichtet doch von dir und du bist doch unsere letzte Hoffnung.

Bitteeeee …”
Der Blick ist tödlich, zumindestens für mich. Der erweicht mein Herz und noch ehe ich mich versehe habe ich auch schon zugesagt und bin mit Bronk durch das Portal gestiegen.
Ein Wirbel erfasst uns und bevor ich noch checke wo oben oder unten ist, bin ich auch schon komplett durchgeschüttelt und komme mit einem lauten Plopp raus und lande unsanft auf meinem Hinterteil.
Aua … entfährt es mir.
Bronk landet neben mir in voller Kampfmontur als Mensch???
“Du bist ja ein Mensch!!!”
“Moment … ich bin ein Terondianer.”
“Ja, aber du siehst aus wie ein Mensch.”
“Ist doch egal wie ich aussehe. Komm wir müssen los. Die Zeit rennt und ist kostbar.”
“Moment erst einmal, was ist der Plan?” Bronk schaut mich verständnisslos an.

“Der Plan, was für einen haben wir?”
Immer noch keine Antwort.

“Jetzt sag mir nicht das wir keinen Plan haben?” Nun grinst Bronk mich an.
“Nicht dein Ernst?” Kommt es von mir entsetzt.
“Ich gaub du spinnst. Da kann ich ja gleich ins offene Messer laufen. Ohne mich.”

“Nun wir sind viele …” , grinst mich Bronk an.

“Viele was?”

“Nun Rebellen.”

“Okay und das soll mir jetzt weiterhelfen?”
“Vielleicht. Ich bringe dich zu Gentschler.”

“Wer ist das?”

“Unser Anführer.”

“Okay, na dann mal los. Schlimmer geht ja wohl nicht.”
Dann treten wir aus dem stickigen Raum in dem wir gerade eben noch gelandet waren und ich kann mich das erste mal umsehen. Zum Gück lief meine Befürchtung hier keinen Sauerstoff zu haben ins Leere. Aber die Aussicht war faszinierend.

Überall flogen Gleiter, es sah aus wie in einer Futuristischen Version aus meinen altbekannten Science-Fiction Filmen.
“Komm mahnt mich Brink zur Eile. Wir müssen weiter, hier sind wir nicht sicher.”

The End von Teil 1
Teil 2 findet ihr bei der Auslosung am 30. April 2021.

***

Und nun ihr lieben kommen wir …
Tadaaa zum Gewinnspiel.

Sponsoring bei Ravensburger.

Zu gewinnen gibt es entweder
1 Print von Märchenfluch, Band 3: Der Kuss der Wahrheit (Märchenfluch, 3)
oder
Gods of Ivy Hall, Band 2: Lost Love (Gods of Ivy Hall, 2)

Das heißt für euch meine lieben Bookianer, es wird zwei Buchgewinner geben.

Fangen wir mit dem Mega coolen zweiten Band von Gods of Ivy Hall, Band 2: Lost Love von Alana Falk an.
Hier die Kurzbeschreibung für euch.

Erin hat einen unverzeihlichen Fehler begangen: Sie hätte sich niemals in Arden verlieben dürfen. Obwohl ihr Herz gebrochen ist, muss die junge Rachegöttin am Ivy Hall College wieder auf die Jagd gehen, um Seelen für Hades zu stehlen. Insgeheim kämpft Erin allerdings mit allen Mitteln um ihre Freiheit, um die Zukunft ihrer Schwester Summer und gegen diese seltsame, zerstörerische Wut in ihrem Inneren, die sie mit jedem Tag stärker zu zerreißen droht. Doch dann steht Arden plötzlich wieder vor ihr – und Erin beginnt zu ahnen, dass ihre Gefühle für ihn vielleicht die größte Gefahr von allen sind.
(Auszug von Ravensburger)

Sehr cool und wenn ihr mehr über diese faszinierende Story erfahren möchtet, dann schaut mal hier vorbei.
Rezi zu Gods of Ivy Hall: Cursed Kiss
Rezi zu Gods of Ivy Hall: Lost Love

***

Weiter geht es mit dem Titel: Märchenfluch, Band 3: Der Kuss der Wahrheit von Claudia Siegmann.
Hier die Kurzbeschreibung für euch.

Eigentlich könnten Flo und die anderen Märchennachfahren aufatmen: Schließlich haben sie ihre gefährlichste Feindin besiegt, die böse Fee Invidia. Doch die Herrscher über die Märchengemeinschaft haben große Pläne für Flo, die ihr Leben ins Chaos stürzen: Ausgerechnet sie soll die neue dreizehnte Fee werden und damit Unsterblichkeit erlangen. Ein Schicksal, das sie unwiederbringlich von allen Sterblichen trennen würde – nicht zuletzt von ihrem Freund Hektor und ihrer Schwester Vicky. Zu allem Überfluss scheint jemand den Märchenagenten Fallen zu stellen. Jemand, dem Flo mehr als jedem anderen vertraut hat …
(Auszug von Ravensburger)
Rezi zu Märchenfluch: Das letzte Dornröschen
Rezi zu Märchenfluch: Die Rache der Fee
Rezi zu Märchenfluch: Der Kuss der Wahrheit

***

Was müsst ihr tun !!

Beantwortet mir einfach nun EINE der folgenden Gewinnspielfragen
in 2-3 Sätzen.
Sollte die Kommentarfunkton nicht gehen,
schickt mir eine Mail an:
admin@buecherausdemfeenbrunnen.de
Betreff: Welttag des Buches

WICHTIG!!!!!

Ihr könnt euch 2 Lose schnappen, den das Gewinnspiel läuft auch noch auf Instagram.
Dort allerdings mit anderen Fragen. ;)
Auf Insta findet ihr mich unter: solaria300


Gewinnspielfrage

Was würdet ihr machen?
Dem Eichhörnchen zu Hilfe eilen oder lieber ganz schnell den Rückzug antreten.
Was denkt ihr erwartet mich bei den Terondanern?

Das Gewinnspiel zum “Welttag des Buches” läuft bis
30. April 2021 um 23:59 Uhr!
Es gelten folgende Teilnahmebedingungen!!!
Die Gewinner werden zeitnah auf der Gewinnerseite bekanntgegeben
und haben 1 Woche Zeit sich zu melden!!!

Und nun heißt es für mich euch noch Viel Glück zu wünschen und bleibt Gesund.

XOXO Eure Susan




Loading Likes...

16 Comments

  1. Franci

    23. April 2021 at 10:09

    Wie cool, vielen Dank, dass Du Dir wieder eine tolle Story hast einfallen lassen. Ich bin mutig & lasse mich von der Cuteness der Eichhörnchen natürlich dazu bewegen, ihnen zu helfen. Übrigens finde ich, dass das Wort “Terondanern” an einen Saurierer erinnert.

    Bleib gesund, bleib märchenhaft.

    Reply
  2. Diana mattu

    23. April 2021 at 12:28

    🧐 der teufel ist ja bekanntlich ein Eichhörnchen… aber ich würde dem kleinen süßen Ding auf jeden Fall helfen :)

    Reply
  3. Angela

    23. April 2021 at 14:50

    Hallo Susanne,

    Wow, da bist du aber wieder in ein mächtiges Abenteuer geraten. 😃
    Danke für das tolle Gewinnspiel ❤️

    Wer kann schon einem niedlichen Eichhörnchen widerstehen? Natürlich würde ich versuchen ihm zu helfen.
    Eine interessante Welt in die du von Bronk entführt wurdest. Ich bin gespannt wie es weitergeht und wer oder was die Grender sind.

    Ich versuche mein Glück für beide Bücher

    Liebe Grüße
    Angela

    Reply
  4. Aleshanee

    23. April 2021 at 15:23

    Huhu!

    Ich mache zwar bei deiner Verlosung nicht mit, aber ich hab sie gerne auf meiner Aktionsseite geteilt!
    Ich drücke allen die Daumen :)

    Liebste Grüße, Aleshanee

    Reply
  5. Steffi

    23. April 2021 at 15:34

    Ich würde den Eichhörnchen zu Hilfe eilen. Auch wenn man am liebsten fliehen möchte, kann man ein so niedliches und putziges Wesen nicht im Stich lassen.

    Reply
  6. Eugenia Hense

    23. April 2021 at 16:04

    Danke für die tolle Chance 🍀
    Boah das ist ein Abenteuer
    Ich würde natürlich helfen auch wenn ich Angst habe ich kann doch nicht ihn alleine lassen.

    Reply
  7. Alexandra Kremhoff

    23. April 2021 at 16:08

    Hallo Fee Tante, wieder ein tolles Abenteuer. Ich würde dem Eichhörnchen wohl helfen. Ich bin gespannt wer die Grender sind. Ich möchte gerne für beides mein Glück versuchen

    Reply
  8. karin

    23. April 2021 at 16:30

    Hallo liebe Susanne,

    hm, hm…..in welchen Schlamasel bist Du da, liebe Susanne, wieder hineingeraten
    ……trinke Sparten und Du bist gutberaten…ach nöö so natürlich nicht..augenzwickern..
    …..so ein putziges Eichkatzeln braucht Hilfe und wer ist da besser geeignet als Du….also ran ans Retten!!!

    Der Kuss der Wahrheit von Claudia Siegmann klingt cool….und ist damit mein Wunschroman gerne bei dieser Aktion.

    LG…Karin..

    Reply
  9. Christiane

    23. April 2021 at 19:22

    Natürlich würde ich dem Eichhörnchen helfen. Eichhörnchen 🐿️ sind einfach zu cute und einfach Zucker, da wird mein Herz ganz schwach…

    Ich finde deine/ eure Geschichten immer richtig gut! Mega Abenteuer, die ihr immer erlebt.

    DANKE!

    Reply
  10. Sina

    24. April 2021 at 20:42

    Und wieder mal eine coole Geschichte von dir.

    Ich würde dem Terondanern auch helfen wollen. Vielleicht entwickelst du auf dem Planeten unglaubliche Feuerkräfte und kannst damit die Unterkünfte der Grender zerstören.

    Ich würde mich über Gods of Ivy Hall freuen. Götter faszinieren mich.

    *liebe Grüße da lass*

    Reply
  11. Hilly

    25. April 2021 at 11:13

    Ich würde Bronk auf jeden Fall helfen und mit ihm durch das Portal zu seinem Planeten zu schlüpfen. Und wie ich Dich kenne, bist Du auch ein Abenteuer mit Helfersyndrom. Ich würde noch schnell einen Zaubertrank mixen, der den großen Grendern etwas “Zutrauliches” verleiht, so dass sie eher zum Beschützer werden, als dass sie etwas Böses an sich haben.
    Und schwupp, sind die Grender und Terondaner Freunde.
    Ich springe für beide Bücher in den Lostopf, weil ich beide Beschreibungen sehr verlockend finde.
    Einen schönen Sonntag wünscht
    Hilly

    Reply
  12. Wayland

    26. April 2021 at 8:53

    Da die Waldtiere Fuchs, Eichhörnchen und Waschbär meine Lieblingstiere sind, würde ich nicht einmal eine Nanosekunde zögern ;)
    Eichhörnchen sind so unglaublich süß, hängen Pilze zum Trocknen auf und landen wie ein Superheld am Boden, wer könnte da denn widerstehen? Gerne nutze ich hier meine zweite Chance für den Kuss der Wahrheit ❤

    Reply
  13. Sarah

    29. April 2021 at 1:17

    Hallo
    Was du so alles erlebst. Wahnsinn.
    Ich denke ich hätte dem Eichhörnchen auch geholfen. Meine Neugierde wo es herkommt und wie es da so ist, würde sein übriges dazu tun das ich mit ihm durch das Portal gehe.
    Außerdem war ich noch nie im All. 🤔
    Da wollte ich schon immer mal hin. 😏
    Nun dazu wie man die Grender loswird. Du wirst als Unterhändler zu ihnen ins Lager geschickt um zu schlichten. Dabei erfährst du das sie nur Krieg führen und Ärger stiften weil ihnen so furchtbar langweilig ist. Da lässt du sämtliche deiner Konections spielen und organisiert zum Welttag des Buches eine riesen Menge Bücher für die Grender. So viele, das sie die nächsten 100 Jahre genug Lesestoff haben. Sie freuen sich so sehr darüber das sie dir ewige Dankbarkeit schwören und den Friedensvertrag unterschreiben den du zufällig dabei hattest. 😎
    Liebe Grüße

    Reply
  14. Sibylle

    29. April 2021 at 7:16

    Moin!

    Also bei den Terondanern erwartet dich bestimmt jede Menge Action. Eine skurille zukunfstversison unserer Welt und dann noch ein Kampf, das kann nur Actionreich werden. Und ganz ehrlich, wenn ich das Eichhörnchen so sehe, dem hätte ich auch geholfen. Der Blick. <3
    - Märchenfluch: Der Kuss der Wahreheit

    Gruß Sibylle

    Reply
  15. Bibilotta

    30. April 2021 at 19:21

    Hahahahhahahaha…. du wieder…. also dich kann man nicht alleine loslassen oder???
    Aber klar würde ich auch dem Eichhörnchen helfen, was auch sonst. Das muss doch zu meistern sein… und was da noch auf dich zukommt ??? Das kann nur spannend und abenteuerlich werden… du überrascht uns da bestimmt wieder mit einem tollen Ende *lachmichjetztschonschlapp*

    Übrigens… bei dem Eichhörnchen muss ich gleich an das Eichhörnchen bei Spongebob denken *kicher’….. auch immer starklar für einen Ausflug ins All mit seiner Glaskuppel auf dem Hals ;)

    Übrigens versuche ich hier jetzt mal ganz frech mein Glück für Gods of Ivy Hall ;)

    LG Bibi

    Reply
  16. Nati

    30. April 2021 at 19:24

    Huiii das ist ja mal wieder ein Abenteuer. Und schön, dass du zum Welttag des Buches diese Aktion hier machst.
    Ja, also ich bin ja ein kleiner Schisser. Von daher würde ich zwar eigentlich dem Eichhörnchen helfen wollen, aber meine Angst würde mich dazu hinreißen einfach abzuhauen, so schnell ich kann mit meinen krummen, dicken Beinchen.
    Und wer weiß, was dich da für Gestalten erwarten werden . Ich hoffe du kommst gut aus der Sache raus.
    War übrigens lustig deine Geschichte zu lesen und bin auf das Ende gespannt.

    LG NATI

    Ach so, ich möchte gerne für beide Bücher in den Lostopf springen, die hören sich beide toll an. Zumal ich mich mehr von “Der Kuss der Wahrheit” angesprochen fühle.

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO